Stichwortsuche

Newsticker:
(Bitte Datum anklicken)
22.06.2024: Sommerfest mit Spanferkel "alla Roma"
01.05.2024: Anspruchsvolle Maiwanderung bei herrlichem Frühlingswetter
13.04.2024: Arbeitseinsatz am und im Vereinsheim
01.04.2024: Kein Osterspaziergang, aber trotzdem ein gelungener Ostermontagnachmittag
17.03.2024: Die neue Vorstandschaft ist (fast) die alte
15.03.2024: BVG fährt im Sommer für vier Tage an die Ostsee
02.03.2024: Für die kommenden Monate hat der BVG viele schöne Unternehmungen im Programm
03.02.2024: Beeindruckende Reise ins alte Ägypten
21.01.2024: Premiere bei der Zeiler Schützengesellschaft
12.01.2024: Ein paar Erinnerungen an Günter Seifert...
06.01.2024: Günter Seifert verstorben
01.01.2024: Beitrittserklärung
Homepage für die Ferienwohnung Eleonore Die Familie Mahr ist mit ihrer Ferienwohnung im Internet erreichbar!
Zeil am Main und seine Denkmäler: Viele Bilder und detaillierte Beschreibungen zu den Baudenkmälern und Bildstöcken von Zeil und seinen Ortsteilen

Zusammensetzung des Vorstands

17.03.2024
Die neue Vorstandschaft ist (fast) die alte
Mitgliederversammlung im Berghospiz am Zeiler Käppele

Wichtigster Punkt der ersten Mitgliederversammlung, die am Sonntag dem 17.03.2024 in der Gastwirtschaft „Berghospiz“ am Zeiler Käppele stattfand, waren die Neuwahlen zur künftigen Vorstandschaft. Nach einem bewegenden Gedenken an die beiden vor wenigen Wochen verstorbenen Mitglieder Elisabeth Schmitt und Günter Seifert hob Vorstand Günter Schuster dabei vor allem das große Engagement und die Einsatzbereitschaft des ehemaligen Vereinsvorstandes Günter Seifert hervor. Er bedauerte das plötzliche Ableben eines wirklich guten Freundes und Förderers des Vereins, dessen Tod im Vereinsleben eine große Lücke hinterlassen wird.

 mehr lesen ... 

Anschließend folgte der Jahresrückblick durch den Vorstand. Er konnte eine sehr rege Vereinstätigkeit vermelden. So gab es einen Tagesausflug in ein „Glasdorf“ im Bayerischen Wald und als Highlight den Viertagesausflug nach Südböhmen. Außerdem verschiedene Wanderungen, ein Kesselfleischessen und ein Sommerfest mit Spanferkel. Weiterhin wurde noch eine Nachtwächterführung in Zeil und ein Schützenabend durchgeführt.

Nach einer kurzen Bestätigung der Vereinsaktivitäten durch Schriftführerin Renate Berchtold, kam dann unser Kassier Benjamin Schuster zu Wort. Er konnte anhand seiner vorliegenden Zahlen nur Positives vermelden und legte dar, auf welchen beruhigendem Polster der Verein finanziell ruht. Der Kassenprüfungssprecher Karl Falk bestätigte unserem Kassier eine einwandfreie und saubere Kassenführung. Nach der Bildung eines Wahlausschusses unter Leitung von Wahlvorstand Edgar Popp, Schriftführer Holger Jaruschek und Beisitzer Robert Wolter konnten dann die anwesenden 37 Mitglieder (!!! - bei 98 Vereinsmitgliedern) die Neuwahlen per Akklamation zügig durchführen. Nach einer Dreiviertelstunde konnte der Wahlvorstand somit die ordnungsgemäß verlaufene Neuwahl für beendet erklären und bedankte sich im Namen der neuen Vorstandschaft bei den anwesenden Mitgliedern.

Hier die Zusammensetzung der Vorstandschaft:

  • 1. Vorstand: Günter Schuster
  • 2. Vorstand: Karlheinz Schönmann
  • 1. Kassier: Benjamin Schuster
  • 2. Kassier: Helmuth Kurth
  • 1. Schriftführer: Renate Berchtold
  • Medienreferent: Hans Brech

Als Vorstandshelfer stellten sich wieder folgende Mitglieder zur Verfügung (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Renate Berchtold
  • Margarita Brech
  • Karl Falk
  • Anne Fritzmann (neu)
  • Gerhard Fritzmann (gleichzeitig Wanderwart)
  • Elisabeth Kamm
  • Michael Kamm
  • Paul Klauer
  • Karin Schönmann

Im Verlauf des weiteren Spätnachmittags ging der alte und neue Erste Vorstand Günter Schuster nochmals kurz auf die kommenden, bereits in Planung befindlichen Vereinsaktivitäten ein. Hierbei stehen ein Osterspaziergang mit Nestersuchen und die traditionelle 1.-Mai-Wanderung demnächst an. Ein Sommerfest unter dem Thema „Italienischer Abend“ (mit Livemusik) folgt Ende Juni. Der diesjährige Viertagesausflug an die Ostsee im August kommt bei den Mitglieder und Freunden des Vereins sehr gut an und ist bereits fast ausgebucht. Weitere Termine folgen noch und werden wie immer in den beiden Vereinskästen im Zeiler Wochenblatt und auf unserer Homepage rechtzeitig angekündigt.

Ein gelungener Lichtbildervortrag (wie immer zusammengestellt und präsentiert von unserem Medienreferenten Hans Brech) zeigte neben einer Erinnerung an Günter Seifert und einem Ausblick auf die Ostseereise die schönsten Aufnahmen der Vereinsverstaltungen der letzten 14 Monate. Nach der beeindruckenden Bildershow schloss sich noch ein gemütliches Beisammensein an.

 ... weniger lesen 
04.06.2022
Vorstand in alter Besetzung wiedergewählt

Nachdem die diesjährige Mitgliederversammlung wegen der Corona-Situation mehrmals verschoben werden musste, konnte sie am 4. Juni endlich stattfinden. In Anwesenheit von leider nur 25 Vereinsmitgliedern brachte die Wahl heuer genau die gleichen Ergebnisse wie vor zwei Jahren.

Hier also die Zusammensetzung der Vorstandschaft in der Übersicht:

  • 1. Vorstand: Günter Schuster
  • 2. Vorstand: Karlheinz Schönmann
  • 1. Kassier: Benjamin Schuster
  • 2. Kassier: Helmuth Kurth
  • 1. Schriftführer: Renate Berchtold
  • Mediengestalter: Hans Brech
26.01.2020
Neuwahlen des BV Grabengärten unter ungewohnten Bedingungen
Grabengärtenverein hat neue Vorstandsmannschaft

In der Jahreshauptversammlung des Vereins, die am 26. Januar im Schützenzimmer der Brauerei Göller abgehalten wurde, konnte Vorstand Günter Schuster genau 40 Vereinsmitglieder willkommen heißen. Aufgrund einer "kleinen Panne" seitens des Managements der Brauereigaststätte mussten an diesem späten Nachmittag die Neuwahlen sehr schnell abgewickelt werden, da noch ein weiterer Zeiler Verein die Räumlichkeiten im Laufe des Nachmittags mitbenutzen musste. Nach einem Totengedenken (Rosemarie Krügel) zog Vorstand Schuster die Neuwahlen vor und unterließ es, ebenso wie Schriftführerin Elisabeth Kamm, die jeweiligen Jahresberichte vorzutragen. So berichtete nur der scheidende Kassier Rudolf Mahr von seinen Jahreszahlen. Er konnte einen sehr erfreulichen finanziellen Zustand des Vereins vermelden. Im Namen der drei Kassenrevisoren bescheinigte Sprecher Bruno Fößel eine sehr genaue und auf dem Cent stimmende Kassenführung.

 mehr lesen ... 

Nach kurzer Zeit konnte somit der Hauptpunkt der Versammlung, die Neuwahlen, angegangen werden. Der Wahlausschuss wurde mit Wahlschriftführer Edgar Popp, dem Beisitzer Werner Kühl und Wahlleiter Günter Seifert besetzt werden. Da der erste Vorstand schon im Vorfeld der Neuwahlen für die ausscheidenden Vorstandsmitglieder passenden "Ersatz" gefunden hatte, konnte die gesamte Neuwahl per Akklamation durchgeführt werden, zumal auf allen Posten jeweils nur ein Kandidat zur Wahl stand. Die Neuwahlen ergaben folgendes Bild: Die beiden Vorstände Günter Schuster und Karlheinz Schönmann wurden ebenso in ihren Ämtern bestätigt wie der Medienreferent Hans Brech. Neuer erster Kassier wurde Benjamin Schuster und sein neuer Stellvertreter wurde Helmut Kurth. Der Posten des Schriftführers wurde mit Renate Berchtold ebenfalls neu besetzt. Zum Schluss wurden noch die Vorstandshelfer gewählt. Es sind dies für die kommenden zwei Jahre: Michael und Elisabeth Kamm, Margarita Brech, Paul Klauer, Karin Schönmann, Martina Schuster, Günter Seifert, Christina Mahr, Gerhard Fritzmann und Karl Falk. Für die scheidenden langjährigen Vorstandsmitglieder Rudolf Mahr und Monika Rambacher gab es noch kleine Abschiedsgeschenke. Ebenfalls wurden unsere beiden Geburtstagsgratulanten Elisabeth Schmidt und Günter Seifert für ihren zeitaufwendigen Posten mit einem kleinen Geschenk bedacht. Zweiter Vorstand Karlheinz Schönmann gab dann, im zwischenzeitlich mehr als voll besetzten Zimmer, einen kurzen Ausblick auf geplanteVereinsveranstaltungen im Jahr 2020. Dazu gehören u.a. ein Besuch mit Führung im neuen Haßfurter Amtsgericht und die traditionalle Maiwanderung mit anschließendem Beisammensein an der Vereinshalle. Aus Anlass des 10-jährigen Bestehens der Käppele-Aussichtsplattform findet am 10. Mai (Muttertag) im Käppele eine Andachtsfeier und anschließend auf der Plattform ein Sektempfang für alle Gäste statt. Das 2020 ebenfalls anstehende 60-jährige Vereinsbestehen wird intern gefeiert. Als einer der Höhepunkte im laufenden Vereinsjahr steht ein 4-Tages-Ausflug nach Polen auf dem Terminkalender. Es sind hierbei u.a. Besuche und Führungen in den polnischen Städten Oppeln, Krakau und Breslau vorgesehen. Unsere Ausgangsbasis ist ein Vier-Sterne-Hotel in Oppeln. Während der Heimfahrt werden die Reiseteilnehmer noch eine der schönsten deutschen Städte, nämlich Görlitz in der Niederlausitz, während einer Stadtführung näher kennen lernen. Detaillierte Auskünfte gibt es für alle Interessierten unter der Telefonnummer 7337 (Schuster) oder 7939 (Schönmann), in den beiden Vereinskästen und auf der Internet-Homepage des Vereins (grabengaerten.de). Aufgrund des großen Interesses sollten Anmeldungen baldmöglichst erfolgen. Ein gemütliches Beisammensein schloss sich dieser "außergewöhnlichen" Mitgliederversammlung an, bei der man seine vom Verein gespendeten Essensmarken einlösen konnte.

Hier noch einmal die Zusammensetzung der Vorstandschaft in der Übersicht:

  • 1. Vorstand: Günter Schuster
  • 2. Vorstand: Karlheinz Schönmann
  • 1. Kassier: Benjamin Schuster
  • 2. Kassier: Helmuth Kurth
  • 1. Schriftführer: Renate Berchtold
  • Mediengestalter: Hans Brech

 ... weniger lesen 
14.01.2018
Kaum Änderungen in der Vorstandschaft
Bürgerverein Grabengärten unter bewährter Führung

Wichtigster Punkt der ersten diesjährigen Mitgliederversammlung, die am Sonntag, dem 14. Januar, im neugestalteten Schützenzimmer der Brauerei Göller stattfand, waren die Neuwahlen der Vorstandschaft.

Nach einem Gedenken an zwei im abgelaufenen Jahr verstorbenen Mitgliedern, Erich Geißler und Gudrun Hofmann, gab Vorstand Günter Schuster zunächst seinen Jahresrechenschaftsbericht ab. So konnte er eine rege Vereinstätigkeit vermelden (u.a. Osterfahrt nach Eisenach anlässlich des Reformationsjahres 2017, den interessanten Dreitagesausflug nach Flandern/Belgien, verschiedene Wanderungen, einen Fahrradausflug, mehrere Arbeitseinsätze am Aussichtspunkt Zeiler Käppela, die Teilnahme am Zeiler Weinfest und eine Führung in der Mälzerei Weyermann in Bamberg). Schriftführer Benjamin Schuster berichtete von jeweils zwei stattgefundenen Vorstandshelfer- und Mitgliederversammlungen.

 mehr lesen ... 

Weiterhin fügte er an, dass die Zahl der eingetragenen Mitglieder gegenüber dem Vorjahr geringfügig auf nunmehr 98 Mitgliedern abgenommen hat. Die stellvertretende Kassiererin Monika Rambacher konnte nur Positives vermelden und legte dar, auf welch beruhigendem Polster der Verein finanziell gebettet ist. Der Kassenprüfersprecher Günter Seifert bestätigte den beiden Kassierern des Vereins eine einwandfreie und korrekte Kassenführung.

Nach der Bildung eines Wahlausschusses unter Leitung von Wahlvorstand Günter Seifert, Wahlschriftführer Edgar Popp und Beisitzerin Martina Schuster konnten die anwesenden 30 Mitglieder (also ca. ein Drittel der Vereinsmitglieder) die Neuwahlen per Akklamation durchführen. Die Geschicke des BV Grabengärten für die kommenden zwei Jahre liegen in den Händen von:

  • 1. Vorstand: Günter Schuster
  • 2. Vorstand: Karlheinz Schönmann
  • 1. Kassier: Rudolf Mahr
  • 2. Kassier: Benjamin Schuster
  • 1. Schriftführer: Elisabeth Kamm
  • Mediengestalter: Hans Brech

Die Vorstandshelfer(Ausschussmitglieder) Michael Kamm, Paul Klauer, Karin Schönmann, Martina Schuster, Günter Seifert, Monika Rambacher, Margarita Brech und Michael Wolf wurden alle nach Vorschlag einstimmig per Handzeichen gewählt.
Nach nur 20 Minuten konnte der Wahlvorstand somit die ordnungsgemäß verlaufene Neuwahl für beendet erklären und bedankte sich auch im Namen der neu gewählten Vorstandschaft bei allen Mitgliedern.
Im weiteren Verlauf des Abends ging dann Karlheinz Schönmann bei der Vorschau auf das Programm für 2018 nochmals auf die Dreitagesfahrt nach Wien mit kurzen Ortsbeschreibungen ein. Sehr erfreut zeigte er sich, dass Fahrtorganisator Günter Schuster bereits jetzt schon melden konnte, dass die Kapazität der Reiseplätze bereits voll ausgelastet sei und daher z.Z. keine Anmeldungen mehr angenommen werden können.
Auch ist dieses Jahr wieder ein Ostervereinsausflug in Planung. Weiterhin forderte er auch alle noch nicht gemeldeten Mitglieder auf, sich am Tausend-Sänger-Chor seitens des Zeiler Stadtjubiläums noch zu melden. Eine Mai- und Herbstwanderung und weitere Aktivitäten werden das Jahresprogramm noch abrunden.
In einer am 9.Februar stattfindenden Vorstandshelfersitzung wird dann ein volles Jahresprogramm erstellt werden
Der Hauptversammlung schloss sich noch ein gemütliches Beisammensein an.


 ... weniger lesen 
24.01.2016
Mitgliederversammlung 2016 mit Neuwahl

"Komm wir fahren nach Amsterdam" - dieser Schlagertitel, gesungen von Cora im Jahr 2006, gilt als Einladung für alle Mitglieder und Freunde des Vereins für einen Dreitagesausflug, den der Bürgerverein Grabengärten e.V. dieses Jahr geplant hat. Im weiteren Text des Liedes heißt es "…allein in einer fremden Stadt…" - dies müssen die Fahrtteilnehmer vom 13.-15. August sicherlich nicht sein, wenn es darum geht, die größte Stadt der Niederlande besser kennen zu lernen. Jedoch nicht nur Amsterdam steht auf dem Programm, sondern wir werden auch die Hauptstadt Den Haag, Volendam (Edam), das mittelalterliche Delft, die Hafenstadt Rotterdam und das Seebad Scheveningen bei Führungen und genügend freier Zeit näher erkunden.

 mehr lesen ... 

Wichtigster Punkt dieser Jahreshauptversammlung, die am Sonntag, dem 24. Januar, im Schützenzimmer der Brauerei Göller stattfand, war jedoch die Neuwahl des Vorstands. Nach dem Gedenken der zwei im abgelaufenen Jahr verstorbenen Mitglieder Klara Bezold und Bärbel Zehnder gab Vorstand Günter Schuster zunächst seinen Jahresrechenschaftsbericht ab. Er konnte eine rege Vereinstätigkeit vermelden (u.a. Osterausflug in die Wilhelma/Stuttgart und Dreitagesausflug nach Freiburg, verschiedene Wanderungen, ein Kegelabend, ein Sommerfest, Teilnahme am 31. Zeiler Weinfest). Anschließend berichtete Schriftführerin Edeltraud Kühl von jeweils zwei Vorstandshelfer- und Mitgliederversammlungen, wobei die  Zahl der eingetragenen Mitglieder gegenüber dem Jahr 2014 geringfügig auf nunmehr 103 Mitglieder abgenommen hat. Unser Mediengestalter Hans Brech konnte dann einige Daten und Fakten zu unserer Homepage präsentieren. So wird unsere Internetseite im Schnitt pro Tag ca. 28 mal aufgerufen. Davon können, wie vom Publikum angemerkt wurde, andere Zeiler Vereine nur träumen! Insgesamt ist die immer aktuell gehaltene Website rund 60.000 (!)  mal seit Beginn vor 6 Jahren aufgerufen worden. Die meisten Besucher mit rund 70 % kommen dabei aus Deutschland, rund 20 % aus den USA und der Rest kommt aus aller Welt (Holland, Spanien, Brasilien! Ungarn usw.). Bei den genannten Zahlen handelt es sich ausschließlich um "menschliche" Besucher (von denen jeder pro Tag nur einmal gezählt wird), nicht um Suchmaschinen ("Robots). Nach diesen imposanten Zahlen kam unser Vereinskassier zu Wort. Auch er konnte nur Positives vermelden und legte dar, auf welch beruhigendem Polster der Verein finanziell gebettet ist. Der Kassenprüfersprecher Günter Seifert bestätigte dem Kassier seine einwandfreie Kassenführung. Nach der Bildung eines Wahlausschusses unter Leitung von Wahlvorstand Günter Seifert, Schriftführerin Nicole Schneider und Beisitzer Edgar Popp konnten dann, nach einer kurzen Pause, die anwesenden knapp 40 Mitglieder die Neuwahlen per Akklamation rasch durchführen. Die Geschicke des BV Grabengärten für die kommenden zwei Jahre liegen nunmehr in den Händen von:

  • 1. Vorstand: Günter Schuster
  • 2. Vorstand: Karlheinz Schönmann
  • 1. Kassier: Rudolf Mahr
  • 2. Kassier: Monika Rambacher
  • Mediengestalter: Hans Brech
  • Schriftführer: Benjamin Schuster (nachdem sich Edeltraud Kühl leider nicht mehr zur Wahl stellte).
  • Die Vorstandshelfer (Ausschussmitglieder) Michael Kamm, Paul Klauer, Nicole Schneider, Karin Schönmann, Martina Schuster, Günter Seifert und Michael Wolf wurden alle nach Vorschlag einstimmig per Handzeichen gewählt./li>

Nach nur 30 Minuten konnte der Wahlvorstand somit die ordnungsgemäß verlaufene Neuwahl für beendet erklären und bedankte sich im Namen der neuen Vorstandschaft bei den Mitgliedern.

Im weiteren Verlauf des Abends ging dann Karlheinz Schönmann bei der Vorschau auf das Programm des Vereins für 2016 nochmals auf die Dreitagesfahrt nach Holland mit kurzen Ortsbeschreibungen ein. Auch soll wieder, wegen der großen Erfolge in den vergangenen Jahren, ein Osterausflug (27. März) stattfinden. Dieses Jahr wird der Ökologisch-Botanische Garten der Uni Bayreuth das Hauptziel sein. Neben einer Führung durch die zahlreichen und großen tropischen Gewächshäuser bleibt noch genügend Zeit die sonstige Fauna und Flora selbst zu erkunden. Nach einem Mittagessen in der Innenstadt von Bayreuth und Zeit zur freien Verfügung steht dann noch eine weitere, sicherlich interessante Führung durch die "Villa Wahnfried", Richard Wagners prächtigem Wohnhaus, auf dem Programm, bevor man dann wieder die Heimreise antritt. Die Anmeldung zu dieser Fahrt sollte bis spätestens 20. März unter Tel. 09524/7939 (Schönmann) erfolgt sein. Die Kosten belaufen sich auf 22 € für Mitglieder und 27 € für Nichtmitglieder. Jugendliche bis einschl. 14 Jahre zahlen jeweils 10 € weniger. Näheres demnächst im Internet, den Vereinskästen und in den "Zeiler Nachrichten".

Der folgende Tagesordnungspunkt der Sitzung lautete "Wünsche und Anträge". Als einziger Punkt wurde dabei das Für und Wider einer weiteren Teilnahme am Zeiler Weinfest debattiert. Ein Beschluss, ob man wieder (evtl. mit einem "abgespeckten" Angebot) teilnehmen wird, konnte nicht gefasst werden, sodass eine demnächst stattfindende Ausschusssitzung darüber Klarheit geben soll.

Der Hauptversammlung schloss sich noch ein gemütliches Beisammensein an.

 ... weniger lesen 
12.01.2014
Der Verein weiterhin unter bewährter Führung
Die gesamte bisherige Vorstandschaft ist bei der Mitgliederversammlung am 12. Januar 2014 im Amt bestätigt worden
 

In seiner Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am 12. Januar in der Brauereigaststätte Göller blickte die Vorstandschaft des Vereins auf ein recht ereignisreiches Vereinsjahr zurück. Im ehemaligen Schützenzimmer konnte der 1. Vorstand Günter Schuster immerhin 41 Mitglieder begrüßen, und diese rege Teilnahme zeugt von der Lebendigkeit und dem Zusammenhalt des Vereins. Bevor Schuster das abgelaufene Jahr nochmals stichpunktartig in Erinnerung brachte, gedachte man mit einer Schweigeminute der verstorbenen Mitglieder des vergangenen Jahres. Es waren dies: Gertraud Weiglein, Alfons Schellenberger und Edeltraud Barth.


 mehr lesen ... 

In seinem nun folgenden Rückblick erwähnte er u.a. das durchgeführte Kesselfleischessen und den Federweißenabend im Vereinsheim, die sportlichen Aktivitäten wie verschiedene Wanderungen und einen Kegelabend, die Busausflüge nach Frankfurt/Main und Hannover, verschiedene Versammlungen und das Sommerfest mit Spanferkelessen und sommerlichen Cocktails, leider bei kühlem und regnerischem Wetter. Bedankt hat sich anschließend der Vorstand noch bei unserem Medienreferenten Hans Brech für dessen Einsatz bei der Erstellung und Betreuung unserer Internet-Homepage. Unsere beiden "Geburtstagsgratulantinnen" Hannelore Kaufmann und Christine Wächter erhielten für ihre zeitaufwendige Tätigkeit je einen Blumenstrauß.

Nächster Punkt der Tagesordnung war der Rechenschaftsbericht der Schriftführerin Edeltraud Kühl: Es gab, wie schon erwähnt, drei Sterbefälle und einen Vereinsaustritt, dafür genauso viele Neuzugänge, so dass die Zahl von 108 Vereinsmitgliedern erhalten blieb. Der Rechenschaftsbericht vom Kassier Rudolf Mahr war auch erfreulich, da trotz der vielen Ausgaben ein kleiner Reingewinn im abgelaufenen Jahr erwirtschaftet werden konnte. Er bedankte sich auch nochmals bei den anwesenden Mitgliedern dafür, dass diese bei den freiwilligen Spenden zu den einzelnen Vereinsveranstaltungen gewohnt großzügig waren.

Nachdem ein Wahlausschuss mit Bruno Fößel (Beisitzer), Werner Kühl(Schriftführer) und Günter Seifert (Wahlvorstand) gebildet worden war, konnte nach der Entlastung der alten Vorstandschaft die eigentliche Neuwahl beginnen. Aufgrund der "Vorarbeit" durch Vorstand G. Schuster konnten für alle zu vergebenden Posten wieder Personen gefunden werden, die sich zur Wahl stellten und dann per Akklamation gewählt wurden. In ihren Ämtern wurden bestätigt: Günter Schuster als erster Vorstand und Karlheinz Schönmann als sein Stellvertreter. Die Funktion des ersten Kassier hat wiederum Rudolf Mahr inne, ihm zur Seite steht weiterhin Monika Rambacher. Schriftführerin blieb wie in den beiden Jahren zuvor Edeltraud Kühl und als Medienreferent wurde wiederum Hans Brech bestätigt. Als Vorstandshelfer stellten sich folgende Personen zur Verfügung: Günter Brech, Bruno Fößel, Michael Kamm, Paul Klauer, Günter Krines, Werner Kühl, Alfred Schneier, Karin Schönmann, Martina Schuster, Günter Seifert, Walter Wirth und Michael Wolf.

Alter und neuer Vorstand G. Schuster beendete nach ca. 70 Minuten die Neuwahlen und bedankte sich bei allen Mitgliedern für ihr Vertrauen und versprach, dass die Vorstandschaft in Zusammenarbeit mit den Vorstandshelfern für die kommenden zwei Vereinsjahre wieder ein abwechslungsreiches Programm erstellen werde. Diesbezüglich kündigte er auch schon für Freitag, dem 7. Februar, eine erste Vorstandshelfersitzung an. Ein gemütliches Beisammensein, bei dem alle Anwesenden einen Geldbon erhielten, schloss sich dieser harmonisch verlaufenen Mitgliederversammlung an.


 ... weniger lesen 
13.02.2012
Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl

Am Sonntag, dem 12. Februar, hielt der Bürgerverein Grabengärten e.V. seine alle zwei Jahre stattfindende Vorstandswahl ab. Im Nebenzimmer der Brauereigaststätte „Zum Hirschen“ konnte der Erste Vorstand Günter Schuster immerhin 46 Mitglieder begrüßen – das ist fast die Hälfte der Gesamtzahl, und die rege Teilnahme zeugt von der Lebendigkeit und dem Zusammenhalt des Vereins.


 mehr lesen ... 

Bevor es an die eigentliche Wahl ging, wurde ein Rückblick auf das abgelaufene Jahr gehalten. Dazu gehörte zuallererst ein Gedenken an die Verstorbenen. Es waren dies: Hermine Fössel, Käthe Kastner, Horst Nikolaus, Rosa Schneier und schließlich erst vor wenigen Tagen Hildegard Schellenberger.

Dann ließ Schuster die verschiedenen Veranstaltungen seit Anfang des letzten Jahres Revue passieren. Dies waren u.a. die Mitgliederversammlung mit Diavortrag im März, die Zeilberg-Wanderung im April, die Maiwanderung, die Sonnwendfeier im Juni, die Weinfest-Teilnahme, die Magdeburg-Fahrt im August, die Herbstanderung rund um Kulmbach im September, der Weinfesthelfer-Ausflug nach Bamberg im Oktober und schließlich das Kesselfleischessen (November) und das Glühweinfest (Januar 2012) in der Vereinshalle.

Bedankt hat sich anschließend der Vorstand bei den „Geburtstagsgratulantinnen“ Hannelore Kaufmann und Christine Wächter. Und da die bisherige Kassiererin Marita Vogler in dieser Funktion dem Verein aus Zeitgründen nicht mehr zur Verfügung stehen kann, wurde auch ihr für ihre immer zuverlässige und geordnete Kassenführung gedankt.

Nächster Punkt der Tagesordnung war der Rechenschaftsbericht der Schriftführerin Edeltraud Kühl: Es gab im Jahr 2011 vier Sterbefälle im Verein, dafür genauso viele Neuzugänge, so dass die Mitgliederzahl von 112 erhalten blieb. Der Rechenschaftsbericht der Kassiererin war überaus erfreulich, wobei der größte Teil der Einnahmen wie üblich vom Weinfest stammt. Der anschließende Bericht der Kassenprüfung konnte der Kassiererin nur beste Noten ausstellen.

Die nun stattfindenden Wahlen nahmen folgenden Ausgang: Erster Vorsitzender blieb Günter Schuster, zu seinem Stellvertreter wurde Karlheinz Schönmann gewählt. Die Funktion des Ersten Kassiers hat jetzt Rudolf Mahr inne, Stellvertreterin ist wie bisher Monika Rambacher. Auch die Schriftführerin blieb mit Edeltraud Kühl die gleiche. Eine Neuerung gab es beim „Pressewart“. Dieser wurde in „Medienreferent“ umbenannt, da mehr und mehr die elektronischen Medien bei der Veröffentlichung von Vereinsinformationen eine Rolle spielen. Hans Brech, der schon seit mehreren Jahren die Vereins-Homepage technisch und redaktionell betreut, wird diese Funktion übernehmen. Schließlich wurden noch die Vorstandshelfer gewählt. Es sind dies für die kommenden zwei Jahre: Günter Brech, Bruno Fößel, Michael Kamm, Paul Klauer, Roland Klein, Werner Kühl, Günter Seifert, Karin Schönmann, Martina Schuster, Walter Wirth, Michael Wolf.

Der Ausblick auf das laufende Jahr zeigte das große Interesse, das den Veranstaltungen des Vereins immer wieder entgegengebracht wird. So ist die Fahrt nach Aachen/Köln bereits ausgebucht und es sind keine Anmeldungen mehr möglich. Für die Fahrt nach Leipzig gibt es nur noch einige wenige Plätze. Karlheinz Schönmann berichtete außerdem vom indonesischen Patenkind des Vereins, das inzwischen ein 17-jähriger Teenager geworden ist und mit der Unterstützung des BVG eine fundierte Schulausbildung genießen kann.

Ein abschließendes „Jahresessen“ rundete die gelungene und außergewöhnlich gut besuchte Mitgliederversammlung ab.


 ... weniger lesen 
    Vorstands- und Vorstandshelfermitglieder 2010 / 2011
Ergebnisse der Wahl
 
1. Vorstand Schuster Günter
2. Vorstand Säger Gerold
1. Kassier Vogler Marita
2. Kassier Rambacher Monika
1. Schriftführer Kühl Edeltraud
Pressewart Schönmann Karlheinz
     

Vorstandshelfer

(alphabetisch)

Brech Günter
  Fößel Bruno
  Kamm Michael
  Klauer Paul
  Kühl Werner
  Schönmann Karin
  Schuster Martina
  Seifert Günter
  Wirth Walter
  Wolf Michael
     
Kassenrevisoren (alphabetisch) Brech Günter
  Fößel Bruno
  Seifert Günter
    Archiv 2006
Fotos vom Spanferkelessen und vom Weinfest - Termine 2006 und Vorstandswahl (im Anhang)