Stichwortsuche

Newsticker:
(Bitte Datum anklicken)
05.12.2019: Weihnachtsgruß
04.12.2019: Mitgliederversammlung mit Neuwahl
26.11.2019: Bereits Weichen fürs Vereinsjahr 2020 gestellt
10.11.2019: Diaabend in der "Abt-Degen-Stube"
07.11.2019: Ausschusssitzung am 22. November
28.09.2019: Federweißenabend im Vereinsheim
08.09.2019: Herbstwanderung zwischen Burgruinen
24.08.2019: Grabengärtler besuchten die Hauptstadt der Lombardei
06.07.2019: Harmonisches und heiteres Sommerfest
01.06.2019: Arbeiten am Vereinsgelände
12.05.2019: Voller Terminkalender bis ins nächste Jahr
01.05.2019: Bei bestem Wanderwetter durchs Maintal
Homepage für die Ferienwohnung Eleonore Die Familie Mahr ist mit ihrer Ferienwohnung im Internet erreichbar!
Zeil am Main und seine Denkmäler: Viele Bilder und detaillierte Beschreibungen zu den Baudenkmälern und Bildstöcken von Zeil und seinen Ortsteilen

Weinfest 2014

25.10.2014
Ein zauberhafter Abend für die Weinfesthelfer

Dieses Mal hatte sich der Grabengärtenverein eine ganz besondere Belohnung für seine fleißigen Weinfesthelfer ausgedacht. Kein Tagesausflug mit dem Bus wie sonst, sondern ein leckeres Essen, garniert mit einer wahrhaft magischen Unterhaltung. Ort des Geschehens war das Naturfreundehaus „Warme Sonne“, hoch über Zeil, die Zeit war der letzte Abend der diesjährigen Sommerzeit, also der 25. Oktober. Pünktlich um 19 Uhr brachte der Partyservice Hertlein verschiedene Fleischsorten mit Beilagen. Eine echte Delikatesse war dabei das ganze gegrillte Lamm, das auch allen Anwesenden ganz außerordentlich schmeckte. Der Höhepunkt des Abends war aber das anschließende Unterhaltungsprogramm mit dem Zeiler Zauberer Manfred Loch. Dieser stellte sich zwar als „Hobby-Zauberer“ vor, aber was er dann in seiner einstündigen Show zu bieten hatte, verblüffte selbst die ganz Skeptischen und Hartgesottenen. Und nicht nur, dass er ein äußerst gewandter und vielseitiger Magier ist, er hat auch ein echtes Talent als Entertainer: Immer witzig, immer schlagfertig, immer das Publikum in seine Tricks mit einbeziehend. Die meistgestellte Frage an diesem Abend: „Wie hat er das bloß gemacht?“ Da fließt Bier aus einem Glas in eine gefaltete Zeitung, die Zeitung wird dann – komplett trocken – geöffnet und durchgeblättert, und dann wird das Bier aus der Zeitung wieder zurück ins Glas geschüttet… Da werden verdeckt irgendwelche Romane an beliebiger Stelle aufgeschlagen und der Zauberer nennt das erste Wort der betreffenden Seite. Dann die zahlreichen unglaublichen Kartentricks! Da konnte man nur verdutzt den Kopf schütteln und staunen… Und es gab reichlich Gesprächsstoff für den Rest des sehr vergnüglichen Abends.

    Impressionen vom 30. Zeiler Weinfest

Hier einige Bilder vom Samstag (Ehrung) und Sonntag.