Coupons For Cialis Aldactone 100mg Para Que Serve Cheap 30 Mg Accutane Buying Clomid Online Dangers

Stichwortsuche

Newsticker:
(Bitte Datum anklicken)
27.09.2020: Schöne Herbstwanderung trotz Kälte und Corona
26.09.2020: Busreise nach Aschaffenburg muss leider ausfallen
26.08.2020: Herbstwanderung im September und Busreise im Oktober
09.08.2020: Mit dem Fahrrad durch die Hitze
03.07.2020: Geplante Veranstaltungen im zweiten Halbjahr 2020
29.06.2020: Auch 60-Jahr-Feier abgesagt
04.06.2020: Polen-Reise abgesagt
13.04.2020: Wir machen Zeil bunt!
09.04.2020: Frühjahrs-Termine abgesagt
05.04.2020: Gebt dem Virus keine Chance!
04.04.2020: Osterausflug zum Leipziger Zoo fällt wegen der Coronakrise aus!!! Bereits gezahltes Geld wird zurücküberwiesen.
16.02.2020: Viertagesreise nach Südpolen
Homepage für die Ferienwohnung Eleonore Die Familie Mahr ist mit ihrer Ferienwohnung im Internet erreichbar!
Zeil am Main und seine Denkmäler: Viele Bilder und detaillierte Beschreibungen zu den Baudenkmälern und Bildstöcken von Zeil und seinen Ortsteilen

Beisammensein 2019

13.04.2020
Wir machen Zeil bunt!
 

Der Bürgerverein Grabengärten beteiligt sich an der Aktion "Wir machen Zeil bunt"! Unsere Wimpel hängen überall am Altachgeländer und rund ums Wasserrad! Wenn wir alle zusammenhalten und Rücksicht aufeinander nehmen, dann schaffen wir auch diese Krise!

   

   

   

10.11.2019
Diaabend in der "Abt-Degen-Stube"

Am Sonntag (nicht Samstag, wie irrtümlich in den Zeiler Nachrichten angegeben), dem 10. November 2019, veranstaltet der Bürgerverein Grabengärten in der Ziegelangerer "Abt-Degen-Stube" einen Lichtbildervortrag, verbunden mit einer deftigen Brotzeit und gemütlichem Zusammensein. Die Wirtin Hanne hat dazu kleine Speisenkarte zusammengestellt. Gezeigt werden v.a. Fotos des diesjährigen Viertagesausflugs (Como, Mailand, Montagnola) und anderer Vereinsveranstaltungen. Außerdem gibt es Bilder einer privaten Afrika-Safari zu sehen, und es werden Bilder zu einer möglichen Reise im nächsten Sommer gezeigt.
Der Diaabend beginnt um 17 Uhr. Eingeladen sind die Mailandfahrer und alle Mitglieder und Freunde des Vereins. Eine Anmeldung ist wegen der zu reservierenden Speisen dringend erforderlich (Tel. 7337 oder 7939) und muss bis spätestens 2. November erfolgen. 

28.09.2019
Federweißenabend im Vereinsheim

Am Samstag, dem 28. September, findet ein Federweißenabend im BVG-Vereinsheim statt. Beginn ist um 18 Uhr. Unbedingt erforderlich ist eine vorherige Anmeldung, um die benötigte Menge an Speisen und Getränken abschätzen zu können. Zum Federweißen gibt es Zwiebelplootz und defige Brotzeit. Die Anmeldung muss bis spätestens Montag, dem 23. September, bei Familie Schuster (Tel. 7337) erfolgen. Bitte wie üblich Besteck, Gläser usw. mitbringen. Es wird ein Unkostenbeitrag in Form einer freiwilligen Spende erbeten. Alle Mitglieder und Freunde des Vereins sind herzlich eingeladen.

    Harmonisches und heiteres Sommerfest

Eine stattliche Anzahl von 34 Vereinsmitgliedern hatte sich zu unserem Sommerfest am Samstag, dem 6. Juli, eingefunden. Das Wetter war allerbestens (warm und sonnig, aber nicht zu heiß) und ebenso die Stimmung. Das von der Metzgerei Hertlein gegrillte und servierte Spanferkel mundete allen vorzüglich - so gut, dass die Zuspätgekommenen leider nur noch wenig abbekamen. Auch die Salate, die von einigen Frauen des Vereins gekonnt und phantasievoll zubereitet worden waren, gingen reißend weg. Ein gemütliches Zusammensein schloss sich an, das sich mit gutgelaunter Unterhaltung bis tief in die schöne Sommernacht erstreckte und mit Lagerfeuerromantik und Kerzenschein auf den Tischen einen stimmungsvollen Ausklang fand. 

    Arbeiten am Vereinsgelände
Aufgeräumt und Garnituren repariert
 

Bis zu acht Vereinsmitglieder haben sich am Wochenende Freitag, 31. Mai / Samstag, 1. Juni 2019 daran gemacht, das Vereinsgelände auf Vordermann zu bringen. Insbesondere wurde Sperrmüll entsorgt und die Garnituren erneuert (Rost beseitigen, Eisen- und Holzteile streichen). Zum Abschluss gab es leckere Steaks und Bratwürste vom Grill, gekonnt zubereitet von Michel Wolf.

 

Ein Dank an die fließigen Helfer!

23.02.2019
Letzte Weinfesthelferfeier des Grabengärtenvereins
Fast alle folgten der Einladung
 

Eine zur schönen Tradition gewordene Vereinsaktivität des BVG fand am Samstag, dem 23. Februar, letztmalig statt. So trafen sich fast alle geladenen Weinfesthelfer des Jahres 2018 in der komplett neu eingerichteten Gaststätte Akropolis (ehem. „bei Spyros“) um einen geselligen kostenlosen Abend zu verbringen. Satzungsgemäß kommt ca. die Hälfte des an den Zeiler Weinfesten eingenommenen Reingewinns wieder denen zugute, die dies für den Verein freiwillig mit viel Zeitaufwand erwirtschaftet haben.

Zuerst wartete auf die ankommenden Gäste ein kleiner Begrüßungstrunk in Form eines Glases Sekt, Orangensaft oder einem süßen Likörwein. Vorstand Günter Schuster hieß dann alle Gäste willkommen und war hocherfreut darüber, dass fast alle dieser Einladung gefolgt waren. Nach einer Gedenkminute für ein am selben Tag verstorbenes langjähriges Mitglied wurde mit einer sehr schmackhaften Vorspeise der Abend eröffnet. Zur Überraschung der anwesenden Weinfesthelfer hatte unser Medienreferent Hans Brech eine Diashow zusammengestellt, bei der fast alle Weinfestteilnahmen des Vereins nochmals in Bilderform „zurückgeholt“ wurden. Auch wurden hierbei Fotos von vielen unvergesslichen Helferabenden bzw. -ausflügen gezeigt. Wer erinnert sich nicht gerne an die Fahrten z.B. in die Domstadt Fulda mit vorhergehenden Brunch, nach Würzburg mit Frühstück auf der Festung Marienberg oder an die Floßfahrt auf dem Main mit anschließender „Abenteuer-Busfahrt“ hoch zum Gügel bei Scheßlitz. Aber auch unser Helferabend in Ziegelanger mit Auftritt der ZNZ-Zörrlesnixen oder die vielen Abende mit kalt-/warm-Menüs im Zeiler Naturfreundehaus mit verschiedenen Attraktionen wie z.B. dem Auftritt eines Sängerchores, einer Bauchtanzshow oder eines Zauberers. Vieles davon wird, wie schon erwähnt, unvergessen bleiben. Nach dieser hochinteressanten Diashow, bei der sehr viele Erinnerungen geweckt wurden, wartete dann schon das vorbestellte Hauptessen auf die Grabengärtler. Das vorzüglich von „Lefti“ zubereitete Essen wurde mit bekannter Freundlichkeit von seiner Frau Nicole mit tatkräftiger Unterstützung von Tochter Xenia den Gästen serviert und schmeckte allen außerordentlich gut. Bei vielen - teils wehmütigen - Gesprächen, fand dieser letzte Weinhelferabend ein nettes und für einige auch spätes Ende...

Zur Erinnerung für die Mailand-Fahrer:

Wichtig: Bis 17.02.2019 mussten pro Person 100 € Anzahlung geleistet werden. Wer noch nicht bezahlt hat, möchte dies bitte schnellstens nachholen, sonst ist die Anmeldung ungültig. Restzahlung bis spätestens 21.07.2019. Überweisung bitte aufs Vereinskonto bei  Sparkasse Zeil, IBAN: DE40 7935 0101 0190 5003 97 (neu!!!)

10.02.2019
Harmonische Mitgliederversammlung 2019
5 neue Mitglieder - schöne Reisen geplant - keine Weinfestteilnahme mehr

In seiner ersten Mitgliederversammlung des laufenden Jahres 2019 konnte Vorstand Günter Schuster ein Drittel der Vereinsmitglieder am 10. Februar im Schützenzimmer der Brauerei Göller willkommen heißen. Nach einer Gedenkminute für die drei Verstorbenen seit der letzten Sitzung  gab er seitens der Vorstandschaft einen Rückblick auf das vergangene Jahr mit ihren insgesamt 13 Veranstaltungen. Als besondere Höhepunkte stellte er dabei die beiden Busausflüge heraus: zu Ostern nach Mödlareuth/Bayreuth und im August den Dreitagesausflug nach Wien. Weiterhin erinnerte er an die Maiwanderung, an die Teilnahme zum „1000-Stimmen-Chor“ und an die (letzte) Teilnahme des Vereins am Zeiler Altstadt-Weinfest. Eine Schifffahrt  auf dem Main für die Weinfesthelfer und zwei Kesselfleischessen für die Mitglieder waren weitere Aktivitäten im Vereinsjahr. Der Vorstand bedankte sich nochmals im Namen der Vereinsführung bei den jeweiligen Organisatoren und betonte, dass ohne deren Engagement und den oft erheblichen Zeitaufwand das alles nicht machbar gewesen wäre.

Wie schon erwähnt wird eine weitere Teilnahme des BVG am Zeiler Weinfest nicht mehr möglich sein. Es hatten sich jedes Jahr weniger freiwillige Helfer gemeldet und dies kann man auch nicht mehr durch Verringerung des Verkaufsangebotes auffangen. So beschloss die Vereinsführung, den Verkaufswagen zu veräußern – und bereits nach wenigen Wochen konnte „Vollzug“ gemeldet werden: in Zukunft wird eine Zeiler Jugendgruppe den Wagen nutzen.

Sehr positiv und absolut zufriedenstellend konnte dann unser Kassier anhand eines großen Diagramms den Finanzstand des Vereins veranschaulichen und entsprechend erklären.

Im Anschluss daran konnte unser Medienbeauftragter Hans Brech in einer eindrucksvollen Diashow die Vereinsaktivitäten der Jahre 2017 und 2018 nochmals bildlich vergegenwärtigen.

In einer weiteren kleine Bildershow ging zweiter Vorstand Karlheinz Schönmann auf die zwei geplanten Vereinsausflüge des Jahres 2019 ein. So geht es am Ostersonntag – in der Zeit der Tulpenblüte - nach Erfurt zur Gartenausstellung (EGA). Da Ostern heuer auf Ende April fällt, ist mit einer überwältigenden Blütenpracht zu rechnen. Für die Kinder wird der Osterhase außerdem mit einer besonderen Überraschung aufwarten: Er wird mit dem Hubschrauber eingeflogen! Nach dem EGA-Besuch findet noch eine Führung in der alten Erfurter Synagoge statt, bevor man während der Heimfahrt noch ein Abendessen im Wittelsbacher Turm hoch über Bad Kissingen einnimmt. Für Kurzentschlossene sind noch Plätze frei. Die diesjährige Sommerreise des Vereins führt vom 15.-18. August nach Mailand, mit Zwischenstopps in Como am Comer See und im Tessin (Montagnola am Luganer See). Vier abwechslungsreiche und interessante Tage warten auf die Teilnehmer. U.a. gibt es Führungen in Mailand (Castello, Dom mit Dachterrassen, Scala, Galleria, Kanäle) aber auch mit genügend Freizeit in der pulsierenden Großstadt. Im Reisebus sind noch ein paar Plätze frei, daher bei Interesse noch schnellstmöglich melden unter Tel. 7337 oder 7939.

Den Abend konnten alle erschienenen Mitglieder mit ihrem erhaltenen Gutschein bei einem leckeren Essen und interessanten Gesprächen ausklingen lassen. Erwähnenswert ist auch noch, dass dieses Mal erfreulicherweise fünf neue Mitglieder aufgenommen werden konnten, so dass die neue Mitgliederzahl genau 100 Personen umfasst.